Über den Autor – Michael Walther

Michael Walther, 1964, lebt in Flawil SG, ist Journalist, Textcoach, Mediendozent und Buchautor. Von 1993 bis 1995 Ausbildung am Medienausbildungszentrum Luzern (MAZ) als Journalist sowie verantwortlicher Redaktor der „Ostschweizer AZ“. Danach tätig als freischaffender Journalist für viele Deutschschweizer Zeitungen und Zeitschriften. Seit 1996 diverse Privat- und Redaktionscoachings sowie Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Journalistenschulen. 2000 Lancierung des „Ersten Geschichtenladens der Welt“ (Dokumentation auf www.geschichtenladen.ch). Seitdem diverse Projekte und Buchveröffentlichungen in der „Oral History“-Tradition („Getrennt, geschieden... und Vater, 16 Männer sprechen sich aus“, Verlag Orell Füssli, Frühjahr 2004; „Und es sind Menschen auf der Flucht. Zwölf Geschichten von Asylsuchenden mit ‚Nicht-Eintretens-Entscheid’“, Rex Verlag, Herbst 2005; „Geschichten von Menschen mit HIV“, Rex-Verlag, Frühjahr 2007). Im Herbst 2004 erschien beim Historischen Verein des Kantons St.Gallen „Mediengeschichte des Kantons St.Gallen. Eine quantitative Erhebung“ (www.mediengeschichte.ch). Die neusten Buchveröffentlichungen sind „Sie waren einst Flüchtlinge“, UNHCR/Michael Walther, ein Beitrag zur Kontingentsflüchtlingspolitik der Schweiz, erschienen beim Chronos-Verlag im Januar 2009, sowie „Ein Leben lang“, SV Foundation, Hauptautor, Kontrast-Verlag, 2009. Michael Walther ist seit 1999 Mitglied der Kommission Freelance der Mediengewerkschaft Syndicom (ehemals Comedia) und initiierte dort den „Tag der Freien“. Seit 1999 Vorstandsmitglied des Vereins Qualität im Journalismus. Ab 2004 Psychologiestudium an der Open University, abgeschlossen im Januar 2011, Bsc (Hons) Psych (Open). Er ist verheiratet und hat zwei Töchter, geboren 1995 und 2008.

 

Ausführliche Dokumentation auf: www.xing.com

Michael Walther
Journalist BR, Autor, Textcoach, Mediendozent, Bsc (Hons) Psych (Open)
Büelstrasse 58
CH-9630 Wattwil
Tel. +41 71 393 89 88
FAX +41 71 393 89 90
m-walther(at)bluewin(punkt)ch
www.michaelwalther.ch (in Arbeit)

 

Bücher

„Ein Leben lang“, Michael Walther, hrsg. SV Foundation, Kontrast-Verlag, Zürich, 2009

„Sie waren einst Flüchtlinge“, Michael Walther, hrsg. UNHCR, Chronos-Verlag, Zürich, 2009

Aids ein Gesicht geben – Geschichten von Menschen mit HIV“, Rex-Verlag, Luzern, 2007

„Und es sind Menschen auf der Flucht – Zwölf Geschichten von Asylsuchenden mit NEE-Entscheid“, Rex-Verlag, Luzern, 2005

„Getrennt, geschieden... und Vater, 16 Männer sprechen sich aus“, Verlag Orell Füssli, Zürich, 2004

„Mediengeschichte des Kantons St.Gallen – eine quantitative Erhebung“, 144. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St.Gallen, September 2004

Wanderausstellung

„Gehen ist Ankommen“, Arbeitsgemeinschaft für Integrationsfragen in Stadt und Kanton St.Gallen, 2004

Themenheft

„thema“ Henry Dunant, Kantonaler Lehrmittelverlag/Verein Dunant 2010 Heiden, Textkonzept, Redaktion und Textproduktion Michael Walther

Links

www.quajou.ch
www.ueseriglatt.ch (> Informationen)
www.2plus.ch